PRODUKTION PLASTIKDOSEN

PLASTIQUA PRODUZIERT BEHÄLTER MIT VERSCHLUSSRING

Produktion Kunststoffbehälter

Eines der am häufigsten verwendeten Materialien für die Herstellung von Verpackungen in der letzten Zeit ist ohne Zweifel der Kunststoff, der vor allem in der Lebensmittel-, Pharma- und Kosmetikindustrie verwendet wird. Gerade diese drei Kategorien sind die Hauptkunden von Plastiqua, dem Unternehmen inn Viguzzolo (Alessandria), das seit 1990 Kunststoffe zu seiner Hauptproduktion gemacht hat. Das Unternehmen aus dem Piemont bietet einen umfangreichen Katalog von Produkten von hoher Qualität, darunter auch Sicherheits-Plastikdosen,.

versiegelte Plastikbehälter.

Diese spezielle Art von Plastikdosen kann nur geöffnet werden, wenn der Verschlussring entfernt wird, der den Deckel verschlossen hält. Dadurch wird das lästige Problem des versehentlichen Öffnens der Behälter in der Verpackungsphase, beim Transport und beim Entladen vermieden. Ein Problem, das vor allem in der Lebensmittelindustrie die Ursache großer Verschwendung und wirtschaftlicher Verluste für die Erzeuger ist. Dieses von Plastiqua angebotene Verriegelungssystem gewährleistet stattdessen die Integrität des enthaltenen Produkts, denn das Öffnen kann nicht zufällig oder versehentlich erfolgen. Um die Sicherheits-Plastikdosen wieder zu schließen, ist es ausreichend, sie wie normale Behälter einfach wieder zuzuschrauben.

Kunststoff-Behälter zur Auslieferung bereit

Sowohl die Sicherheits-Behälter als auch alle anderen Produkte von Plastiqua sind sofort verfügbar und versandbereit, damit auch die Kunden zufriedengestellt werden, die sie sehr schnell benötigen. Alle angebotenen Produkte werden durch die statistische Qualitätskontrolle und durch eine spezielle Verpackung garantiert, um die Unveränderlichkeit und absolute Sauberkeit des Produkts zu gewährleisten. In diesem Abschnitt befindet sich eine Fotogalerie mit einigen Beispielen der zum Verkauf angebotenen Produkte. Für weitere Informationen und Details füllen Sie einfach das Formular im Abschnitt „Kontakte“ des Portals aus.

Share by: